Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Troul singg

Details

Datum:
14. Februar
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Mariensaal
Italien

Veranstalter

Troul singg

Was ist „Troul singg“?

Zusammen mit Gleichgesinnten an einem großartigen musikalischen Repertoire arbeiten und ein gemeinsames Ziel vor Augen zu haben. Die eigene Stimme zum Musikinstrument werden lassen und sich dadurch neue Ausdrucksmöglichkeiten untereinander und mit den Zuhörern eröffnen. Befreiung aus alltäglichen Routinen und die Möglichkeit der Beschäftigung mit sich selbst über den Gesang. Eintauchen in eine Klangwelt, die uns im alltäglichen Leben oft fern scheint. Sich verausgaben und dennoch Kraft daraus schöpfen. Das alles und noch viel viel mehr kann das Singen mit uns wir mit dem Gesang bewirken. Neugierig? Mach mit beim Projekt „Troul singg“, das mit zwei Stimmbildungseinheiten mit dem international tätigen Chorleiter und Klangspezialisten Jan Stanek weiter geht. Jede/r ist herzlich willkommen!

 

Programm: Missa Brevis von Jacob de Haan

Einstudierung: Stefan Gstrein, Chorleiter und Organist in Dorf Tirol

Stimmbildung: Jan Stanek
Als Sohn einer Musikerfamilie (Vater Komponist und Dirigent) 1951 in Liberec (Tschechische Republik) geboren, schien sein Weg schon vorgezeichnet. Doch er entschied sich für das Studium der Physik und unterrichtete später an der Universität Mathematik. Mittlerweile ist er zur Musik zurückgekehrt und begeistert Sänger und Sängerinnen aus ganz Europa auf seinen Seminaren. Neben dem Ayangena-Chor in Meran leitet er noch den Happy Hours-Chor in Olten (Schweiz) und drei Chöre in Tschechien (Qvintus, Bohemiachor und den Obertonchor Spektrum). www.janstanek.org

Die Termine

 

14.02.  Chorische Stimmbildung mit Jan Stanek

04.04.  Chorische Stimmbildung mit Jan Stanek

jeweils 19.30 bis 21.30 Uhr

02.05.  Probe

09.05.  Probe

16.05.  Probe

23.05.  Generalprobe in der Kirche

25.05.  Konzert in der Pfarrkirche

 

Die Proben finden wenn nicht anders angegeben

jeweils um 20.00 Uhr im Mariensaal statt.

 

Infos bei Martha Pircher

martha.pircher@gmail.com – Tel. 335 1304212