Lade Veranstaltungen

HGV – Stammtischausflug

Details

Beginn:
11. November
Ende:
15. November

Von März auf 11.11. verschoben wegen Corona-Virus

Stammtischausflug nach Macerata

Es sind wieder Buchungen möglich

 

Liebe Stammtischkollegen, liebe Freundinnen und Freunde des Stammtisches von Dorf Tirol!

Hier nun der Reiseverlauf

Reiseverlauf Macerata

  1. Tag Mittwoch, 11.11.20 Abfahrt von Dorf Tirol vor Verkehrsamt um 8 Uhr und Anreise Recanati Im Laufe des Tages reisen Sie in die Region Marken an.
  2. Tag Donnerstag, 12.11.20 Loreto und Macerata F Besichtigung der eindrucksvollen und schönen Stadt Loreto. Diese lebt von den Tausenden von Pilgern, die jedes Jahr aus der ganzen Welt hierher kommen. Die große Kuppel des Santuario della Santa Casa beherrscht das Landschaftsbild im Umkreis von vielen Kilometern. Unterhalb der Kirche steht das eigentliche Zentrum des frommen Interesses, die Bauernkate aus Nazareth, in die der Engel der Verkündigung seine Botschaft brachte und wo Jesus aufwuchs. Einen Apeitivo all Italiana werden wir heute in Relax einnehmen.

Das Zentrum von Macerata strahlt gemessene Würde aus, passend zu dem soliden, nicht aufdringlich gezeigten Wohlstand der Stadt. Es wurde fast gänzlich zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert erbaut. Architektonisch am interessantesten sind die zweistöckigen Renaissancearkaden der Loggia dei Mercanti auf der zentralen Piazza della Liberta. Beim Bummel durch die von Stadtpalästen gesäumten Strassen entdeckt man so manchen eleganten Bau, manche Kuriosität, wie etwa den Palazzo dei Diamanti, oder Palazzo Rotelli wie die Galleria Scipione im Palazzo degli Studi eine lichtdurchflutete, sonnengeschützte Oase mit einem guten Cafè.

  1. Tag Freitag, 13.11.2020 Ascoli Piceno und Offida F Besichtigung von Ascoli Piceno, mit ihren römischen Monumenten (die Reste des Theaters und die augustinische Bruecke) und ihren besondern, mittelalterlichen Bauwerken (die Kirche von S.Francesco, der Dom und die Taufkapelle), bezeugt eine außergewöhnliche Vergangenheit, geprägt von der warmen Farbe des Travertin-Steines und der römischen Via Salaria, von der noch einige Spuren meist umgewandelt in mitteralterliche Gebäude, erhalten geblieben sind. Von der bekannten Piazza del Popolo wo wir bei Caffè Meletti eine Caffè Pause einnehmen können. Auf der Rückfahrt Halt in ein Weingut , der einen der besten DOC-Weine des Rosso Piceno herstellt, kleine Verkostung, natürlich mit einer kleinen „Grundlage“, ein paar marchigianischen Leckerbissen, die dazu gereicht werden. Am Nachmittag Besichtigung von Offida, mit einer intakten Stadtmauer, einer guten erhaltenen Burg und der Abtei von S.Maria della Rocca, eines der bedeutendsten romanisch-gotischen Monumente der Marken.
  2. Tag Samstag, 14.11.2020 Ancona und Naturpark con Conero F Fahrt nach Ancona. Besichtigung der Stadt mit dem wichtigen Handelshafen. Die Stadt mit sehr antikem Ursprung war schon zur Zeit der Römer sehr bedeutend; nicht entgehen lassen darf man sich die Kathedrale von S. Ciriaco, die Piazza del Plebiscito und den Trajansbogen. Kleiner Fisch Imbiss in Ancona. Weiterfahrt zum Naturpark von Conero mit seinen historisch-künstlerischen und natürlichen Schönheiten. Begonnen bei Portonovo und dem napoleonischen Fort, geht es weiter zum Turm De Bosis und zur Abtei von Santa Maria bis hin nach Sirolo, einem faszinierenden Dorf mit einer atemberaubenden Aussicht, und schließlich Numana mit seinen alten Fischerhäusern.
  3. Tag Sonntag, 15.11.2020 Heimnreise

Als Anmeldung gilt die

Neue Anmeldungen sind auf das Sparbuch auf das Sparbuch bei der Raiffeisenkasse in Dorf Tirol direkt oder mit Überweisung IBAN: IT 35 H 08278 59000 000400605131 zu tätigen

Bereits bezahlte Beträge können nicht zurückbezahlt werden. Bei Verhinderung bitte einen Ersatzteilnehmer suchen.